Süd-West Deutsche Meisterschaft in Trier


Bei den Süd-West Deutschen Meisterschaften gewann die RG Treis-Karden acht Titel auf den Wettkampfstrecken 1000 und 500 Metern. In der Wertung um den Jugendpokal kam sie auf den vierten Platz und in der Gesamtwertung der Veranstaltung wurde sie sechste in Konkurrenz der Spitzenvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Zwei Siege konnte Simon Haible erringen. Er siegte im Leichtgewichts Junioren Einer B (15 und 16 Jahre) und zusammen mit seinem Partner Julian Harwardt im Leichtgewichts Doppelzweier der Junioren B. Ebenfalls zwei Siege konnte Hanna Walter errudern. Zusammen mit ihrer Vereinskameradin Katharina Nitzsche konnten sie im Leichtgewichts Juniorinnen Doppelzweier der Altersklasse A (17 und 18 Jahre) die Konkurrenz aus Saarbrücken und Mainz hinter sich lassen sowie im Männer Achter als Steuerfrau das Boot als erstes über die Ziellinie steuern. Ebenfalls in diesem Achter, der als Renngemeinschaft gefahren wurde, saßen die beiden Treis-Kardener Leon Spies und Steffen Theisen. David Kindsvater ließ im Jungen Einer 14 Jahre Leichtgewicht den anderen Booten keine Chance und konnte ebenfalls als erster über die Ziellinie fahren. Gleich fünf Mal konnte Julia Bischof die Vizemeisterschaft erringen. Weitere zweite Plätze belegten Felix Bischof, Leon Spies, Steffen Theisen, Katharina Nitzsche, Hanna Walter, David Kindsvater, Alexander Diedrich und Florian Stein. Bronze Medaillen ginge an Lena Gewald, Emilia Thönnes, David Kindsvater, Felix Bischof, Katharina Nitzsche, Hanna Walter, Simon Haible, Felix Diederichs und Julian Harwardt. Auf der zusätzlich stattfindenden Moselregatta gewannen Felix Diederichs zwei Mal im Einer sowie Christian Ilgen und Maren Maur je einmal.







Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 10/2018 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.