Start zur U23 Weltmeisterschaft in Poznan (Polen)


Ende Juli möchte Jonas Wiesen von der Rudergesellschaft Treis-Karden mit seinem Deutschlandachter U23 im A-Finale stehen und wie schon in den vergangenen Jahren um eine der begehrten Medaillen rudern. U23 Bundestrainer Peter Thiede hat dem Steuermann aus Brieden wieder den Männer Achter anvertraut. 11 Boote haben in dieser Konkurrenz auf dem Lake Malta in Poznan (Polen) gemeldet. Als Favorit wird das Boot der USA gehandelt, die beim Weltcup in Luzern den vierten Rang erruderten. Im Vorlauf muss sich das Boot aus Deutschland weiterhin den Achtern aus Rumänien, Kanada, Ukraine und Großbritannien stellen. Beim Trainingslager in Ratzeburg hat sich der deutsche Achter den letzten Schliff holen können und sieht optimistisch den Rennen in Poznan entgegen.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 12/2018 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.